Dienstag 17 Juli 2018

Neues aus der Handball AG

Am Ostersonntag folgte ein kleiner Teil der zwei Schulmannschaften der Einladung der Füchse Berlin und machte sich auf den Weg in die Max-Schmeling-Halle. Hier durfte man nach einer Popcornstärkung die ganz Großen beim Spielen gegen die Gäste aus Schweden beobachten. Aufgeregt folgten die Minihandballer ihrem ersten Profispiel. Die kleineren Handballer analysierten dabei immer fachmännischer das Spiel und vor allem die Fouls. Lautstark wurden die Füchse Vorbilder angefeuert und die Fangesänge eingeübt. Am Ende schallte „Der Hans, der Hans, der Hans, der kann's!“ schon wie selbstverständlich aus der Reihe und beim Kantersieg mit 34 erzielten Toren hielt es auch die Nachwuchshandballer nicht mehr auf ihren Sitzen. Voll motiviert werden sie nun am kommenden Donnerstag den 12. April in die letzte Runde der Grundschulliga starten und noch einmal alles auf dem Feld geben.

Kooperationspartner

Client Section